Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsgegenstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehung zwischen dem Gast und dem HOTEL ARTIST (folgend Hotel genannt). Als Grundlage dient die Reservations- oder Auftragsbestätigung, welche Ihnen per E-Mail, Fax oder Post zugestellt wird.

Optionen

Optionsdaten sind für beide Parteien verbindlich. Das Hotel kann nach Ablauf der 7 tägigen Optionsfrist automatisch über die reservierten Zimmer verfügen, sofern der Gast nicht eine schriftliche Auftragsbestätigung gesendet hat. Die Bestätigung muss am letzten Tag der Optionsfrist beim Hotel eingetroffen sein.

Annullierungen von Hotelreservationen

Bei Gästen mit einer Reservierung der Standard Rate ist das Stornieren bis 24 Stunden vor Bezug kostenfrei. Bei nicht in Anspruch genommenen Zimmern ist der Gast verpflichtet, die erste Übernachtung des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit bzw. oder ohne Frühstück zu zahlen.

Bei Gästen mit einer Reservierung der Non Refundable Rate ist jede Stornierung kostenpflichtig. Bei nicht in Anspruch genommenen Zimmern ist der Gast verpflichtet, die erste Übernachtung des vertraglich vereinbarten Preises für Übernachtung mit bzw. oder ohne Frühstück zu zahlen.

Ferner ist das Hotel berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere falls

  • das Hotel geschlossen wird
  • eine Übertragung des Hotelbetriebs auf einen anderen Hotelbetreiber erfolgt
  • höhere Gewalt oder vom Hotel nicht zu vertretende Umstände, welche die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen
  • Zimmer unter irreführenden oder falschen Angaben wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person der Gast und deren Gäste, oder des Zwecks gebucht werden
  • das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist
  • eine unbefugte Unter- oder Weitervermietung vorliegt

Bei berechtigtem Rücktritt des Hotels entsteht kein Anspruch für die Gast auf Schadenersatz.

Annullierungen von Gruppen/Reservationen ab Fünf Personen

Wir bitten Sie, uns wesentliche Änderungen Ihrer Reservation möglichst frühzeitig und schriftlich mitzuteilen. Wird die Reservation vollumfänglich abgesagt, ohne dass wir dies zu vertreten haben, ist grundsätzlich folgende Annullierungspauschale geschuldet:

  • 30 bis 15 Tage vor Anreise: 25%
  • 14 bis 5 Tage vor Anreise: 50%
  • 4 bis 0 Tage vor Anreise: 100%

Zahlungsmodalitäten

Wir behalten uns vor, für die Reservation ganz oder teilweise Vorauszahlungen zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Rechnungen ins Ausland senden.

Frühstück

Das Frühstück wird bei der Zimmerbuchung separat verrechnet.

City Taxe

Die City Taxe von 3.00 CHF wird zusätzlich pro Person und Nacht verrechnet.

Mehrwertsteuer

Diese ist im Preis eingeschlossen.

Schäden

Der Gast haftet gegenüber dem Hotel für Beschädigungen und Verluste, die durch den Gast untergebrachten Gästen oder Drittpersonen verursacht werden.

Haftung

Der Gast haftet für die Bezahlung etwaiger, von den durch den Gast untergebrachten Gästen zusätzlich bestellte und nicht bezahlte Speisen und Getränke, sowie (sog. Extras) wie Telefon-, Faxgebühren usw.

Diebstahl

Das Hotel lehnt jede Haftung ab für Diebstahl und Beschädigungen, die durch Gäste und Dritte verursacht wurden.

Fundsachen

Fundsachen werden nur auf Anfrage des Gastes nachgesendet. Die Kosten und das Risiko für den Nachversand trägt der Gast.

Änderungen

Das Hotel kann die AGB für Gäste jederzeit ändern. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Vereinbarungspartner sind unwirksam.

Gültigkeit der Gastvereinbarung

Die Gastvereinbarung zwischen den Gast und dem Hotel gilt für 1 Jahr. Das Hotel kann die Gastvereinbarung jederzeit Änderungen vornehmen oder schriftlich kündigen.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Auf das Rechtsverhältnis zwischen dem Gast und dem HOTEL ARTIST ist schweizerisches Recht anwendbar.

Als Gerichtsstand wird Biel vereinbart.

Biel 11. Februar 2019